Harburg – Noch bis 3. April wird in Hamburg aufgeräumt. Und auch die CDU Harburg-Mitte beteiligt sich mit seinen Mitgliedern nach coronabedingter Pause wieder bei „Hamburg räumt auf“.  Der Ortsverband freut sich auf viel Unterstützung aus der Harburger Bevölkerung, wenn am Sonnabend, 2. April, von 12 bis 15 Uhr rund um das Rathaus aufgeräumt wird.

„Wir treffen uns vor dem Harburger Rathaus. Von dort schwärmen die verschiedenen Müllsammelteams aus, um rund um das Rathaus die Plätze, die Beete und Straßenränder von Müll zu befreien. Wir freuen uns über jeden, der sich unserer Aktion anschließt, denn schließlich ist die Aktion ein Beitrag für unser sauberes Harburg“, sagt Christin Detje, stellvertretende Vorsitzende des Ortsverbandes. Als Belohnung gibt es für die Helfer ein Stück Butterkuchen und eine Tasse Kaffee. (cb)