Dibbersen - Auf der B 75, in Höhe des Kreisverkehrs an der Autobahnanschlussstelle Dibbersen kam es am Dienstagabend kurz vor 19 Uhr zu einem Verkehrsunfall.

Ein 69-jähriger Mann aus dem Emsland war mit seinem VW Phaeton auf der Bundesstraße in Richtung des Kreisverkehrs unterwegs, als er, nach eigenen Angaben, den Kreisverkehr zu spät bemerkte.

Er fuhr mit seinem Wagen geradeaus auf den Erdwall in der Mitte. Der Wagen überschlug sich und blieb am Fahrbahnrand stehen. Der Fahrer verletzte sich bei dem Überschlag. Er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die grüne Insel am Kreisverkehr sowie einige Verkehrszeichen wurden bei dem Unfall beschädigt. Am Phaeton entstand ein Totalschaden. Die Straße musste für die Aufräum- und Reinigungsarbeiten bis etwa 21 Uhr gesperrt werden. dl