Harburg – Unter dem Titel „In den Sphären – zwischen Wachen und Schlaf“ wird am Sonntag, 30. Oktober in der Kirche St. Johannis in der Bremer Straße in Harburg ein Doppel-Chorkonzert veranstaltet.  Es finden coronabedingt um 17 Uhr ein 3G und um 19 Uhr ein 2G Konzert mit dem gleichen Programm in der St. Johanniskirche in der Bremer Straße 9 statt.

In seinem neuen Programm „In den Sphären – zwischen Wachen und Schlaf“ setzt sich der Kammerchor VOCALITER Hamburg unter der Leitung von Fabian Bamberg mit unterschiedlichen Formen des irdischen und des metaphysischen Bewusstseins auseinander.

Geborgenheit und Einsamkeit, Liebe und Verlust, Sein und Erinnerung, Licht und Dunkel: diese Spannungsfelder prägen die eindrücklichen Klangphantasien von Komponisten wie Buchenberg, Gjeilo, Ešenvalds, Wawer, Whitacre und anderen und finden so den Schnittpunkt zu den Themen der Hamburger Hospizwoche.
Für das 3-G-Konzert um 17 Uhr ist eine Anmeldung notwendig. Anmeldungen und Tickets gibt es hier.

Das Konzert um 19 Uhr ist 2G-konform und nur für Genesene und Geimpfte. Auch hierfür werden am Eingang die Nachweise kontrolliert und die Kontaktdaten aufgenommen.   Der Eintritt ist für beide Konzerte frei. Kollekte am Ausgang.  (cb)