Harburg - In der Fischhalle Harburg stehen an diesem Wochenende gleich drei Top-Konzerte an: Am Freitag, 3. September 9., kommt James Walker aus England auf die Akustik-Bühne der Fischhalle. Der junge Songwriter hat in seinem Leben bereits 1 000 Auftritte in 10 Ländern hinter sich. Er hat schon einmal das Publikum der Fischhalle mit seinen einfühlsamen und poetischen Rock- und Popballaden begeistert. Das wird ein Abend, den man nicht vergessen wird. Los geht’s um 20 Uhr.

Einen Tag später, am Sonnabend, 4. September ist der Schauspieler und Musiker Jon Flemming Olsen wieder in der Fischhalle. Jon ist nicht nur als schauspielender Imbißwirt in der Kultserie "Dittsche" unterwegs, er ist auch ein begnadeter Geschichtenerzähler und Liedermacher. Von der Gitarre bis zur Waldzither: Der Alleinunterhalter hat auf allen Instrumenten seinen eigenen Stil gefunden und überzeugt mit gehaltvollen Texten und Melodien. Am Ende tobt das Publikum. Beginn ist um 20 Uhr.

Am Sonntag, 5. September lauschen die Gäste den wunderschönen Klägen des Akkordeons von Ulrich Kodjo Wendt, der zusammen mit dem Percussion Spieler Yogy Jokusch uns in fremde Welten und Kulturen entführen wird. Kodja Wendt hat schon diverse Filmmusiken für den Hamburger Regisseur Fathi Akin geschrieben. Beginn: 17 Uhr.

Die Karten kosten jeweils 15 Euro und sind unter www.fischhalle-harburg.de zu bestellen. Es gelten die aktuellen Coronaregeln des Senats nach der 3-G-Regel: Getestet/Geimpft/Genesen. Keine freie Platzwahl. (cb)