Klecken - Am vergangenen Montag, gegen 18:30 Uhr wurde am Bahnhof in Klecken einemn 18-Jährigen das smartphone geraubt. Das Opfer gab an, von einer Gruppe ihm unbekannter Gleichaltriger überfallen worden zu sein. Er war zu Boden gedrückt und geschlagen worden. Dabei wurde ihm das Smartphone entwendet.

Im Rahmen der Fahndung konnten Beamte sechs Jugendliche und Heranwachsende aus dem Hamburger Süden im Bahnhofsumfeld feststellen. Darunter war mindestens ein 18-Jähriger, der vom Opfer als einer der Täter identifiziert werden konnte. Die konkrete Tatbeteiligung der übrigen jungen Männer ist noch unklar.

Die Polizei Seevetal ermittelt wegen schweren Raubes und sucht Zeugen, die weitere Angaben zu dem Überfall machen können. Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 04105 6200. dl