Tötensen - Hagelschauer sorgen für tückische Glätte. Am Mittwochabend gegen 19:00 Uhr kam es deshalb aufder A 261, in Höhe der Anschlussstelle Tötensen, zu gleich zwei glättebedingten Unfällen.

Nach einem Hagelschauer kam ein 43-Jähriger mit seinem Mercedes ins Schleudern. Der Wagen kam von der Fahrbahn ab und überschlug sich mehrfach. Hierbei
wurde der 43-Jährige leicht verletzt. Er kam mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus. Am Auto entstand ein Schaden von rund 20.000 Euro.

Nur rund 150 Meter weiter kam fast zeitgleich ein 54-Jährigermit seinem Ford Galaxy auf der glatten Straße nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Fahrer blieb äußerlich unverletzt, wurde aber vorsorglich mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. An seinem Wagen entstand ein Schaden von etwa 6000 Euro. zv