Harburg - Zwei Männer haben am Sonntagmorgen auf dem Harburger Rathausplatz einer 43 Jahre alten Frau das Handy geraubt. Laut Opfer hatten die beiden Täter sie angestartr und sich dann ein Zeichen gegeben. Unmittelbar darauf sei einer der Männer auf sie zugegangen, habe sie umgeschupst. Während der Komplize die Frau an den Beinen festhielt, sodass sie nicht aufstehen konnte, entriss ihr der Räuber das Handy. Mit der Beute flüchtete das Duo.

Bei Männer werden als etwa 1,65 Meter große Eritreer beschrieben. Zur Tatzeit waren sie dunkel gekleidet. zv