Wilhelmsburg - Bei einem Feuer in der Veringstraße sind am Montagabend zwölf Bewohner, vier davon unter sogenannten "Fluchthauben", die vor giftigem Rauch schützen, von der Feuerwehr gerettet worden. Auch ein Hund konnten die Einsatzkräfte in Sicherheit bringen. Eine Frau, die eine Rauchvergiftung erlitten hatte, musste behandelt werden.

Das Feuer in einem Badezimmer des viergeschossigen Wohnhauses war schnell gelöscht. Es hatten Möbel und Kleidungsstücke gebrannt. Die genaue Ursache des Feuers ist unklar. zv