Landkreis Harburg - Die Einschränkungen der persönlichen Erreichbarkeit durch das Corona-Virus sind auch in der Elterngeldstelle deutlich zu spüren. Vor der coronabedingten Schließung der Kreisverwaltung ließen sich viele Eltern in persönlichen Gesprächen über die verschiedenen Elterngeld-Modelle beraten und konnten Fragen zu den umfangreichen und teilweise komplizierten Antragsvordrucken stellen. Diese Unterstützung durch die Mitarbeitenden der Elterngeldstelle findet nach wie vor statt, allerdings telefonisch oder per E-Mail. Ergänzt wird dieser Service nun durch ein neues Erklärvideo. Schritt für Schritt werden die häufigsten Fragen und Fehlerquellen anhand des Antragsvordruckes erläutert. Eltern haben so die Möglichkeit, sich zu jeder Tageszeit in Ruhe mit dem Vordruck vertraut zu machen.

Das Video ist neben vielen weiteren hilfreichen Informationen auf der Homepage des Landkreises Harburg zu finden: https://www.landkreis-harburg.de/buergerservice/dienstleistungen/elterngeld-und-elterngeldplus-1098-0.html?myMedium=1&auswahl=0 . Außerdem ist es auch auf dem Youtube-Kanal des Landkreises unter https://youtu.be/jQVv0-oKlLM  abrufbar.

Für die Planung der Elterngeld-Bezugsmonate kann der Elterngeldplaner des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend genutzt werden: https://familienportal.de/familienportal/meta/egr. Fragen rund ums Elterngeld beantwortet die Elterngeldstelle des Landkreises Harburg sehr gerne unter Telefon 0 41 71/69 30 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.