Harburg - Unter dem Motto „Links wird gedacht, rechts wird gelacht!“ startet beim Harburger Roten Kreuz am 11. Februar ein neuer Kursus zum ganzheitlichen Gedächtnistraining. An zehn Terminen können die Teilnehmenden unter fachkundiger Anleitung Übungen praktizieren, die dem natürlichen Abbau der geistigen Fitness in der zweiten Lebenshälfte entgegenwirken.

Dabei werden alle Sinne und beide Gehirnhälften einbezogen, womit die Leistung des Gehirns insgesamt gesteigert wird. Merkfähigkeit, Wahrnehmung, Konzentration, logisches Denken und Denkflexibilität können so merklich verbessert werden.

Der Kursus findet an zehn Dienstagen jeweils von 10 bis 11.30 Uhr im DRK-Seniorentreff in der Hermann-Maul-Straße 5 in Harburg statt. Übungsleiterin ist Kirsten Erbert, zertifizierte Gedächtnistrainerin im Bundesverband für Gedächtnistraining e.V.. Die Teilnahmegebühr für die zehn Termine beträgt 60 Euro, für DRK-Mitglieder 55 Euro. Anmeldungen werden ab sofort vom DRK unter Telefon 040/766 092-79 entgegengenommen. (cb)