Harburg - Polizisten haben auf der A1 einen "Raser-Opa" gestoppt, der zuvor in Stillhorn auf der Nebenfahrbahn an der Raststätte mit Tempo 150 durch einen verengten Baustellenbereich "gebrettert" war. Erlaubt sind dort Tempo 40.

Dokumentiert wurde die Fahrt von einem zivilen Videowagen der Polizei. In Höhe der Anschlussstelle Harburg wurde der BMW gestoppt. Der 71-Jährige zeigte sich laut Beamten "uneinsichtig". Ihm drohen 1500 Euro Geldstrafe und ein dreimonatiges Fahrverbot. zv