Sinstorf - Von einer betrunkenen 19-Jährigen und ihrem kleinen Hund ist ein Polizist gebissen worden. Er und ein Kollege waren in der Nacht zum Sonntag in die Straße Hegtum gerufen worden. Es ging um eine Körperverletzung. Die junge Frau öffnete den Beamten und wurde laut Polizei sofort aggressiv. Dabei kam es zu einem Gerangel. Auch später im Streifenwagen randalierte die 19-Jährige weiter.

In der Nacht zuvor mussten Polizisten am Sand gegen einen 31-Jährigen Pfefferspray einsetzen. Er soll zuvor eine gefährliche Köperverletzung begangen haben. Den eintreffenden Beamten war er gegenüber sofort aggressiv und bewarf sie mit Gegenständen. Die Polizisten setzen Pfefferspray ein. Im Peterwagen bespuckte der Mann die Beamten. Die stülpten dem 31-Jährige vor der Weiterfahrt zur Wache eine Spuckschutzhaube über. zv