Harburg - Ein sechs Jahre altes Mädchen ist am Mittwochnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Hörstener Straße verletzt worden. Das Kind war mit einem Roller hinter einem geparkten Laster heraus auf die Straße gefahren und dort von einem Auto erfasst worden. Ein Rettungswagen brachte das Mädchen, das leichte Beinverletzungen erlitt, ins Krankenhaus Mariahilf.

Mit dem Rettungshubschrauber wurde ein drei Jahre alter Junge ins UKE geflogen, der auf dem Domönenweg in Neuenfelde von einem Transporter erfasst wurde. Das Kind war zwischen parkenden Autos heraus auf die Straße gelaufen. Bei dem Unfall erlitt der Junge Knochenbrüche und Prellungen. Lebensgfeahr besteht für beide Kinder nicht. zv