Harburg - Polizisten haben am Sonnabend drei Albaner festgenommen, die an der Marienstraße laut Zeugenaussagen in eine Wohnung einbrechen wollten. Bei dem Trio handelt es sich offenbar um Profis. Zwei der Männer, so stellte sich heraus, wurden bereits per Haftbefehl wegen Einbruchstaten gesucht.

Nach einem Zeugenhinweis waren die zwei 25 und ein 28 Jahre alter Mann am Samstagmittag von Polizisten an der Knoopstraß gestoppt worden. Anwohner der Marienstraße hatten kurz zuvor beobachtet, wie sich die Männer auffällig verhielten und Einbruchswerkzeug durchreichten. Eine Überprüfung ergab, dass in dem Haus, an dem die Beobachteung gemacht wurde, versucht worden war eine Wohnungstür aufzuhebeln. Bei den Männern wurde ein Schraubendreher sichergestellt, der perfekt zu den Spuren an der Tür passt. Alle drei Männer kamen vor den Haftrichter. zv