Harburg – Der bekannte Comedian Ingo Oschmann kommt in den Rieckhof. Am Sonnabend, 2. April ist er mit seinem neuen Programm „Scherztherapie“ – Lachen, bis einer heult!“ zu Gast in Harburg. Beginn ist um 20 Uhr.

In diesem Programm wird das Publikum weinen, bis es weh tut. Vor Lachen! Und dieses Lachen brennt! Im Zwerchfell, auf den Schenkeln und unter den Nägeln. Wie oft stehen wir fassungslos da, schütteln den Kopf und denken: „Hä?!- Alle bekloppt, oder was?“ Ob Familie, Freunde, Beruf, irgendwie läuft immer etwas schief. Aber verzweifeln gilt nicht, auch wenn wir stellenweise das Gefühl haben, nur Beobachter unseres eigenen Lebens zu sein.
Komiker Ingo Oschmann seziert in seinem aktuellen Programm das große Ding, das wir Leben nennen, und legt mit feinem Skalpell und pointierter Präzision das schlagende Herz frei.

Er verbindet gute Stand up Comedy mit Wiedererkennungseffekt, pfiffige Improvisation und spannende, verblüffende Zaubertricks zu einem Abend der Extraklasse. Das macht er seit über 30 Jahren auf Deutschlands Bühnen, im Fernsehen, im Radio und richtig gut. Erleben Sie eine 90-minütige Spaßoperation nach dem Motto: „Lach kaputt was dich kaputt macht“.

Die Karten kosten im Vorverkauf 18 Euro plus Gebühren und sind bei allen Vorverkaufsstellen und über www.eventim.de erhältlich. An der Abendkasse kosten die Karten 22 Euro. (cb)