Harburg - Künstler Toro hat seine jüngsten Werke dem derben Poeten Charles Bukowski gewidmet. Am

17. April werden der Schauspieler Bernhard Weber und sein Sohn, der Gitarrist Matthias Weber, Bukowski und François Villon, dem frechen französischen Bänkelsänger aus dem Mittelalter, der mit seinem Vers "Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund" unsterblich wurde, ihre Lesung mit Musik im Speicher am Kaufhauskanal widmen.

So kann man die Texte der beiden Halunken der Weltliteratur auf hohem Niveau erleben. Los geht es um 20 Uhr. zv