Kunst & Kultur

Mrs Hollander (Annika vom Scheidt), Mr Hollander (Peter Faulkner; links) und Axel Magee (Alper Demiray, mitte) Foto: einHarburg - Dass an der Technischen Universität Harburg (TUHH) nicht nur "gerechnet" wird, beweist die Theater-AG. Sie feiert am Mittwoch, 28. April Premiere ihres mittlerweilen dritten Stücks "Vorsicht Trinkwasser" im Audimaxx II in der Denickestaße 12.

WeissRainerMariaHarburg – Die CDU kämpft um das Helms-Museum und dessen Chef Prof. Dr. Rainer-Maria Weiss (Foto). Denn seit das Museum im Verbund „Stiftung Historische Museen Hamburg“ ist, geht es abwärts. Schuld sind offensichtlich die

100412RathauskonzerteHarburg – „Stars von Morgen“ heißt die erfolgreiche Konzertreihe, welche jetzt seit 14. Jahren im Harburger Rathaus präsentiert wird. In der Saison 2010 / 2011 werden sechs Professoren der Hochschule für Musik und Theater

Mitmachen erwünscht: Die lange Nacht der Museen im Helms-Museum. Foto: einHarburg - Zur zehnten Langen Nacht der Museen am Sonnabend, 24. April präsentiert sich das Archäologische Museum Hamburg im Helms-Museum von 18 bis 2 Uhr allen Nachtschwärmern unter dem Motto "Museum in Bewegung". Eine tolle Gelegenheit

Paul Kuhn in der Dreifaltigkeitskirche. Foto: jojoHarburg - Er ist eine Legende wenn es um Jazz und Swing geht: Jetzt war Paul Kuhn zu Gast in Harburg. In der Dreifaltigkeitskirche zeigte er mit seiner Gruppe, dem Paul Kuhn Trio, dass seine Finger noch lange nicht eingerostet sind.

Der erste Comedy-Club im Stellwerk mit Thorsten Bär (v.l.), Charlotte Karlinder, G. von Bamberg und Der Wolli. Foto: jojoHarburg - "Alle Achtung." Das bringt es eigentlich schon auf den Punkt. Die Premiere des Comedy-Clubs im Stellwerk im Harburger Bahnhof war ein voller Erfolg. Die neue Serie, die ab jetzt jeden ersten Mittwoch im Monat stattfindet, startete so, wie man sich einen Comedy Abend wünscht:

Comedy im Stellwerk: Moderatorin Charlotte Karlinder macht den Auftakt. Thorsten Bär führt durchs Programm.Harburg - In Berlin gibt es einen, in Hamburg City ebenfalls und in New York fast an jeder Straßenecke. Jetzt bekommt auch Harburg seinen eigenen Comedy-Club. Am Mittwoch, 7. April startet in den Räumen des Stellwerks im Harburger Bahnhof

100326Premiere1Harburg - Sich ein halbes Jahrhundert zurückversetzen lassen. Dabei sein, wenn Linda Pfeiffer, die Cousine von Fußballkapitän Fritz Walter, vergeblich versucht ihr kleines Lokal "Pfälzereck"