Feuer in einem Wohnhaus im 3 OG in der Breitenfelder Strasse

Hamburg Eppendorf - Die Feuerwehr ist am Freitagmittag zu einem Wohnungsbrand gerufen worden 

eine Flucht über das völlig verqualmte Treppenhaus war unmöglich. Die Bewohner mussten teils über eine Drehleiter gerettet werden. 

Gegen 12:30 meldeten mehrere Anrufer über den Notruf 112, dass Flammen aus dem Fenster des Wohnhauses schlugen. Sofort machte sich die Feuerwehr mit einem Großaufgebot zum Einsatzort. Eine dichte schwarze Rauchwolke war schon von weitem zu sehen. 

Da das Treppenhaus zu stark verqualmt war, mussten 6 Menschen und ein Hund über die Drehleiter in Sicherheit gebracht werden. Zuvor gelang es 14 Personen noch über das Treppenhaus ins Freie zu gelangen. Eine Person wurde vor Ort mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung von Rettungskräften untersucht. Ernsthaft verletzt wurde niemand.

Die Suche nach der Ursache für den Brandausbruch wird nun die Polizei übernehmen.