Eißendorf - Der Stadtteil Eißendorf verliert eines seiner Reetdachhäuser.

Im Göhlbachtal wird das Haus Nummer 107 abgerissen. Lange hatte das Gebäude im alten Dorfkern leer gestanden. "Es ist kein Baudenkmal", heißt es aus dem Bezirksamt. Deshalb durfte es abgerissen werden. Bereits vergangenen Mai wurden dafür die Weichen gestellt. Damals wurde eine Baugenehmigung für ein Mehrfamlilienhaus für das Grundstück erteilt.

Zuletzt hatte es Schlagzeilen gemacht, als vor knapp einem Jahr ein Auto den Zaun durchbrach und gegen das Gebäude prallte. Der Fahrer war war während der Fahrt tödlich erkrankt. Schon zu dem Zeitpunkt hatte niemand mehr in dem Gebäude gewohnt. zv