Harburg - Speziell für 5- bis 11-jährige Kinder wird es im Februar zusätzliche Impfangebote am Wochenende geben. Hierfür werden die bekannten Impfzentren in Harburg (Harburg Arcaden) und Bergedorf an jeweils einem Tag exklusiv für die Kleinen geöffnet. Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig. Daneben sind im Kinder-Impfzentrum weitere Impftage geplant, an denen vorab kein Termin gebucht werden muss.

Das Kinder-Impfangebot ohne Terminvereinbarung im Impfzentrum Harburg (Arcaden, Lüneburger Straße 39) ist am Sonnabend, 12. Februar, von 10 bis 18 Uhr.

Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren können bisher in Kinderarztpraxen, in ausgewählten Krankenhäusern sowie im Kinder-Impfzentrum in der Neustadt geimpft werden.  In den bisher schon bekannten Impfzentren für Erwachsene in Harburg und Bergedorf kommt nun ein Angebot für Kinder hinzu: Die Standorte öffnen jeweils an einem Sonnabend zusätzlich, und sind an diesem Tag exklusiv für die Kinder da.

 „Erwachsene, die eine Corona-Schutzimpfung wünschen, können zeitnah und leicht eine solche Impfung erhalten. Auch für Kinder, die geimpft werden sollen, wollen wir ein möglichst leicht zugängliches Angebot machen. Für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren, für die eine Impfung in Frage kommt, steht in Hamburg derzeit genügend Impfstoff zur Verfügung“, sagt Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard.

Voraussetzung für das Impfen ist das Einverständnis der Eltern – vor Ort muss eine erziehungsberechtigte Person anwesend sein. Geburtsurkunde des Kindes beziehungsweise Ausweis des Elternteils müssen mitgebracht werden.

Eine vorherige Terminvereinbarung ist nicht notwendig, eventuell kann es daher zu Wartezeiten kommen. Es empfiehlt sich, die Impfangebote im gesamten Verlauf der Öffnungszeit aufzusuchen, um mögliche Wartezeiten zu Beginn zu vermeiden.

Kinder-Impfangebot ohne Terminvereinbarung im Impfzentrum Harburg (Arcaden, Lüneburger Straße 39): Sonnabend, 12. Februar, 10 bis 18 Uhr. (cb)