Harburg - Die Zahl der Neuinfektionen mit Covid 19 im Bezirk Harburg ist in der vergangenen Woche nur leicht im Vergleich zur Vorwoche gesunken. 301 Fälle wurden dem Gesundheitsamt gemeldet. Das sind 15 weniger als in der Woche zuvor. Die Inzidenz lag damit bei etwa 177.

Die Entwicklung entspricht dem Hamburger Trend. In den meisten Bezirken wurde in der vergangenen Woche ein Rückgang der Neuinfektionen mit Covid 19 festgestellt.

Die Situation in den Krankenhäusern in Hamburg ist vergleichsweise undramatisch. Die Zahl der dort mit oder wegen Covid 19 behandelten Patienten liegt bei etwa einem Fünftel der Zahl an Patienten, die in der Spitze während der dritten Welle stationär behandelt werden mussten. zv