Harburg - Die Zahl der Neuinfektionen mit Corona ist im Bezirk Harburg, im Vergleich zur Vorwoche, deutlich gestiegen. 22 Neuinfektionen wurden innerhalb der vergangenen sieben Tage vom Gesundheitsamt gemeldet. In der Vorwoche waren es noch 12. Die Inzidenz liegt bei 12,9.

Insgesamt liegt die Zahl der Neuinfektionen weiter auf niedrigem Niveau. Zuletzt war Mitte Juni eine höhere Zahl an Neuinfektionen im Bezirk Harburg registriert worden. Am 14. Juni waren 26 Neuinfektionen mit Covid19 gemeldet worden.

Die Zunahme dürfte auch mit Reiserückkehrern zusammen hängen. Hamburgweit sind in fast allen Bezirken leichte bis größere steigerungen der Neuinfektionen zu verzeichnen. Eine Ausnahme ist Eimsbüttel, dort ging die Zahl um sieben Fälle auf 39 in der vergangenen Woche zurück. zv