Landkreis - Corona bleibt im Landkreis Harburg ein "diffuses Infeketionsgeschehen" auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Am Freitag betrug dort der Inzidenzwert 65,2. Damit ist der Wert seit Anfang Mai auf einem verhältnismäßg stabilen Niveau.

Die Zahl der aktuell mit Corona infizierten Einwohner des Landkreises Harburg ist innerhalb des letzten Monats schwankte dagegen deutlich. Sie lag zwischen 334 gleichzeitig mit Covid19 Infizierten am 24. April und 225 gleichzeitig Infizierten am 12. April.

Insgesamt steckten sich innerhalb der vergangenen 31 Tage 825 Menschen im Landkreis Harburg mit Covid19 an. Das sind statistisch täglich 26,6 Neuinfektionen. Elf Menschen starben. 795 Infizierte sind in den 31 Tagen genesen.

Auffallend ist, dass bei den Gemeinden, die direkt an Hamburg grenzen, lediglich noch in Neu Wulmstorf die Inzidenz bei über 100 liegt. Einen Inzidenzwert von über 100 gibt es sonst nur noch in der Gemeinde Salzhausen.

So gut wie kein Corona gab es mehr, gab es in der vergangenen Woche in der Gemeinde Hollenstedt. Dort lag der Inzidenzwert bei 8,5. Dahinter "versteckt" sich eine einzige neue Coronainfektion. zv