Harburg - Die Enten bleiben dieses Jahr an Land: Aufgrund der Corona-Krise wurde jetzt die nächste traditionelle Veranstaltung in Harburg aus dem

Kalender gestrichen.  Am Sonntag, 14. Juni, sollte das 12. Harburger Entenrennen auf der Harburger Außenmühle stattfinden.  Knapp 2000 Besucher lockte das Spektakel im Vorjahr an. Doch die beliebte Veranstaltung, bei der viel Geld für den Guten Zweck gesammelt wird, wurde abgesagt.

„Aufgrund der durch die Corona-Krise verursachten Umstände hat der Rotary-Club Hamburg-Harburg das für den 14. Juni 2020 geplante 12. Harburger Entenrennen auf der Außenmühle abgesagt“, teilte Rotarier Peer-Marten Scheller harburg-aktuell mit.

„Wir danken allen in die Vorbereitung bereits eingebundenen Organisationen und Institutionen für die Unterstützung und hoffen, dass wir darauf nun beim Entenrennen 2021 zurückgreifen dürfen”, so der Rotary-Club Hamburg-Harburg weiter.  (cb)