Eißendorf – Fast 1000 Harburger Kinder sind hier in den Kindergarten gegangen: Am vorigen Wochenende feierte die Pestalozzi-Kita an der Alten Forst ihr 30-jähriges Jubiläum und zugleich das traditionelle Sommerfest, das zwei Jahre ausfallen musste.

Rund 250 Erwachsene und Kinder waren beim Fest dabei und ließen sich von Fahrten im Karussell, Schubkarrenrennen, großer Tombola, Büfett, Popcorn und Zuckerwatte begeistern.

Seit Januar 1992 gibt es den Kindergarten, der zunächst in einer Wabe der Grundschule untergebracht war. 2014 folgte der Umzug in den Umbau. Am Anfang wurden 20 Kinder betreut, heute sind es 110 Kinder.

Von Anfang an dabei ist Kita-Leiterin Susanne Witte-Siegfried. Und die freute sich ganz besonders darüber, dass auch viele „Kinder“ der ersten Stunde zum großen Fest kamen. Die sind heute erwachsen und haben selbst Kinder, die in die Kita gehen.

Auch Benjamin Holst (36) und Niklas Maurischat (34) waren in der ersten Kita-Gruppe 1992 und schwelgten mit Susanne Witte-Siegfried bei einer Tüte Popcorn in Erinnerungen (Foto unten).  (cb)

Auch Benjamin Holst (36) und Niklas Maurischat (34) waren in der ersten Kita-Gruppe 1992 und schwelgten mit Susanne Witte-Siegfried bei einer Tüte Popcorn in Erinnerungen. Foto: Christian Bittcher

Spaß beim Schubkarren-Rennen. Foto: Christian Bittcher