Eißendorf – Plastik raus - Edelmetall rein! In der Pestalozzi-Kita in der Alten Forst in Eißendorf heißt es ab sofort: “Time to Change“. Die

140 Plastikbecher aus denen die Kinder täglich ihre Getränke zu sich nehmen wurden gegen Becher aus Edelmetall ausgetauscht.

Möglich gemacht wurde das durch eine Spende des Round Table 41 Hamburg-Sachsenwald. Seine zehn Mitglieder haben sich vorgenommen, möglichst viele Kindergärten bei der Umstellung auf Metallbecher zu unterstützen. „Becher aus Metall enthalten keine Weichmacher und  kein Mikroplastik und sind deshalb auf jeden Fall die bessere Wahl“, sagt Kita-Leiterin Susanne Witte-Siegfried, die sich riesig über diese Becherspende im Wert von 420 Euro freut.

Glück für die Kita in Eißendorf, das der Tabler vor einiger Zeit nach Eißendorf zog und seine kleine Tochter die Kita besucht. „Kern des Projekts ist es, dass die Kinder zur Reduzierung des täglichen Kunststoffeinsatzes sensibilisiert werden“, erklärt Marcel Nagel-Thobaben, Sekretär des RT 41. Bislang wurden sechs Kitas in Hamburg mit den neuen Bechern ausgestattet – weitere sollen folgen.

Ein Becher aus Edelstahl kostet drei Euro. Für die Kitas ist der Austausch allerdings komplett kostenlos: „Wir finanzieren die Becherspenden durch unsere Aktionen, wie etwa unserem Verkaufsstand auf dem Weihnachtsmarkt in Aumühle“,  sagt  Marcel Nagel-Thobaben.

Auch bei der Entsorgung der alten Plastikbecher wird auf Nachhaltigkeit geachtet: Die Becher werden von einem Unternehmen geschreddert und zu Parkbänken verarbeitet.  (cb)