Rönneburg -   Nach drei Jahren endlich wieder Vogelschießen in Harburg: Beim Schützenverein Rönneburg wird vom 20. Bis 22. Mai endlich wieder gefeiert. Dann heißt es wieder „Vogelschießen und Volksfest“ beim Schützenverein Rönneburg.

Nach 1093 Tagen, somit fast genau drei ganze Jahre mussten die Rönneburger Schützen und die Bevölkerung auf Ihr beliebtes und jährliches Volksfest und Vogelschießen verzichten. Umso größer ist die Freude des ganzen Vereins und vor allem des Rönneburger Königs Florian Koch mit seiner Frau Claudia Koch, dass es dieses Jahr endlich wieder stattfinden kann. Hierzu lädt der ganze Schützenverein Rönneburg und der Festausschuss recht herzlich auf den Festplatz Am Küstersweg 15 ein.

Der Festplatz wird in diesem Jahr wieder aus seinem Dornröschenschlaf geholt. Alle Besucher erwarten wieder viele Attraktionen, wie etwa der beliebte Autoscooter, duftende Süßigkeiten Stände, eine Schießbude, ein Kinderkarussell und vieles mehr.

Eröffnet wird die Budenmeile am Freitag, 20. Mai, mit einem großen Familientag, hierzu können alle großen und kleinen Gäste an diesem Tag unter Nutzung eines Sondercoupons den Autoscooter und oder das Kinderkarussell nach dem Motto „1-mal zahlen, 2-mal fahren“ nutzen. Die Sondercoupons sind Bestandteil der Handzettel, die im Laufe der nächsten Tage in Rönneburg und Umgebung an die Bevölkerung verteilt werden.

Einer der besonderen Höhepunkte wird wieder der große Festmarsch durch Rönneburg am Freitag um 19.30 Uhr sein, bevor der scheidende Schützenkönig Florian Koch abends mit dem Großen Zapfenstreich an der „Königsburg“ am Rönneburger Stieg 8 verabschiedet wird.

Am Samstag wird mit dem Schießen auf Preisscheiben und dem Holzvogel begonnen, auf dem der neue Schützenkönig am Sonntag ermittelt wird.
Nachmittags wird ein buntes Programm für die Bevölkerung angeboten. Besonderer Aufhänger wird wieder das Kinderfest, sowie die Ermittlung vom Kinder- und Schülerkönig sein.

Im Anschluss findet ein Platzkonzert bei leckerem Kaffee und Kuchen, die durch unsere Vereinsdamen angeboten werden, mit dem Orchester "Die fidelen Holsteiner Musikanten" statt.

Am Sonntag, 22. Mai wird das Schießen auf Holzvogel und Scheiben fortgesetzt, wobei nachmittags die „heiße Phase“ beginnt. Denn dort wird der neue Schützenkönig 2022 / 2023 ermittelt und proklamiert.

Für das Königspaar bedeutet dies nun Abschied nehmen von drei erfolgreichen und schönen Königsjahren. Eines wird man einem Schützenkönig wie Florian es ist, nicht so schnell nehmen, denn er ist in der 125-jährigen Vereinsgeschichte der am drittlängsten regierende Schützenkönig. Nur Georg Ahlf (1914 – 1919), sowie Friedrich Schnell (1939-1954) regierten länger. (cb)

Müssen nach langer Zeit abdanken: Rönneburgs Königspaar Florian und Claudia Koch. Foto: SV Rönneburg