Leute

Harburg - Sören Schumacher, Bürgerschaftsabgeordneter der SPD,

Promotion - Brot ist das tägliche Brot von Dirk von Wolff. In allen Variationen.

Harburg - In diesen außergewöhnlichen Zeiten sind frohe Botschaften besonders gerne genommen. Entsprechend glücklich war Claus Peters

Harburg – Die Umwelt verstehen und natürliche Ressourcen erhalten: Nima Shokri ist neuer Professor an der TU Hamburg in Harburg und

Peter Sebastian in der Coronakrise - Freund finanziert neues Album

Wilstorf - Das war kein Selbstgänger. Die Veröffentlichung seines Neuen Albums "Carpe Diem"

Harburg -  Er ist die „Graue Eminenz“ des Hamburger Radsports: Der 83-jährige Karl-Heinz Knabenreich aus Harburg

Neugraben – Prominenter Neuzugang im Kulturhaus Süderelbe: Der bekannte Musik-Kabarettist Johannes Kirchberg „Testsieger“ unterstützt die Kultur-Einrichtung Am Johannisland.

„Neben seinem Hauptberuf als Künstler unterstützt Johannes Kirchberg ab sofort das kleine Team im Kulturhaus Süderelbe e. V. Er übernimmt die Programm- und  Veranstaltungsplanung für die Kulturbühne im „JoLa" und ist Ansprechpartner für Stadtteilgruppen und -initiativen bei Fragen und Nutzungen rund um den Quartiersraum“, teilt das Kulturhaus mit.
 
Mit seinen Musikkabarett-Programmen ist der Hausbruch-Neugrabener Künstler Johannes Kirchberg in der Kulturszene Hamburgs ein Begriff und feiert ebenso große Erfolge deutschlandweit. Auch Theaterarbeit ist Kirchbergs Passion: Er ist Ensemblemitglied auf dem Theaterschiff „Das Schiff“ Hamburg, künstlerischer Leiter des "Theater im Hinterhof" Buxtehude und Programmgestalter der Reihe "Sonntags um 5" in Hamburg Moorburg.

Bei den inzwischen traditionellen Kulturtagen Süderelbe ist Kirchberg von Anfang an dabei. Er unterstützte ehrenamtlich den Kulturhaus-Verein bei den Planungen des „JoLa"- Raumes, der im Frühjahr 2019 eröffnet wurde, somit ist sein neues Arbeitsfeld im Kulturhaus für ihn nicht fremd.

Das Kulturhaus Süderelbe hat in den letzten Jahren eine positive Entwicklung durchlaufen und große Akzeptanz für seine Arbeit im Stadtteil erfahren. Johannes Kirchberg will diesen Trend weiterführen. (cb)

Harburg - Peter Lorkowski, Bezirksvorsitzender der Harburger der AfD, ist tot.