121013Immo1Harburg – Viele Jahre war ein Kiosk in dem Flachbau am Sand Ecke Schlossmühlendamm direkt am Gebäude der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Jetzt hat die Sparkasse dort ihr Immobilien-Center eröffnet. Damit will

das Unternehmen, welches einer der größten Makler am Ort ist, seine Präsenz im Immobiliengeschäft erhöhen.121013Immo2

Es ist die Anlaufstelle für alle Kunden, die eine Immobilie erwerben oder verkaufen möchten“, sagt Michael Hager (Foto), Leiter Immobilien. Aktuell sind etwa 180 Häuser und Wohnungen, darunter auch Feriendomizile oder Anlageobjekte, Grundstücke und Bauprojekte im Angebot.  „Wir werden in der Woche zu den normalen Öffnungszeiten offen haben“, sagt Hager. „Am Sonnabend, das ist ein Novum, wird in der Zeit von 10 Uhr bis 13 Uhr geöffnet.“

Finanzierungen von Immobilien werden nicht über das neue Immobilien-Center vergeben. Sie werden auch in Zukunft mit dem Fachmann in der Sparkasse besprochen und abgeschlossen.

Das Immobilen-Center hat Pilot-Charakter. Läuft es dort gut, will man es auch an anderen Standorten in der Form umsetzen. zv