110609InGaBinnenhafen - Gute Nachrichten vom Branchenprimus InnoGames. Der Entwickler von Browsergames will auch 2012 kräftig wachsen. "Wir blicken auf ein hoch erfolgreiches Jahr 2011 zurück", sagt Dennis Heinert, Sprecher des Unternehmens.

"Seit Jahresbeginn hat das Unternehmen rund 100 zusätzliche Arbeitsplätze geschaffen und beschäftigt heute knapp 200 Mitarbeiter." Im kommenden Jahr will InnoGames mehr als 50 neue Arbeitsplätze im Binnenhafen schaffen.

Weitere neue Spiele sind in Vorbereitung. Außerdem will das Unternehmen auch Spiele von Drittanbietern übernehmen. Dafür ist das eigene Portal zu einer Dachmarke ausgebaut werden. Bislang sind rund 75 Millionen Spieler aus etwa 200 Ländern bei InnoGames registriert. zv