160229KSKHarburg - Reges Interesse bei den rund 1.200 Besuchern, viele konkrete Anliegen und Vorstellungen von künftigen Immobilienbesitzern - und das in Konkurrenz zu herrlichem

Wochenendwetter. Die 22. Immobilien-Hausmesse der Sparkasse Harburg-Buxtehude in der Hauptfiliale am Sand, die Immobilia, war aus Sicht der Veranstalter ein voller Erfolg. Markus Kasten, seit 2008 bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude gesamtverantwortlicher Direktor für den Bereich Immobilienvermakelung und –finanzierung, zieht daher auch ein positives Fazit: „Wir freuen uns über das gezielte Interesse unserer Besucher an Immobilien. In der gesamten Süderelbe-Region konnten wir eine starke Nachfrage nach selbstgenutzten Wohneigentum und Kapitalanlagen verzeichnen."

Dabei ist gute Beratung das A und O, soll der Traum von der eigenen Immobilie wahr werden. Denn der erfolgreiche Weg zum Immobilienbesitz braucht starke Partner! Im Rahmen der IMMOBILIA konnten Interessierte am vergangenen Wochenende in Harburg den ganzheitlichen Beratungsansatz der Sparkasse Harburg-Buxtehude kennenlernen, reizvolle Baugrundstücke entdecken sowie Informationen aus erster Hand von  erfahrenen Bau-unternehmen erhalten. Für den Leiter des Sparkassen ImmobilienCenters in Harburg, Olaf Gerigk, sind die Bedingungen für den Eigentumserwerb und Hausbau nach wie vor traumhaft: „Wer also von eigenen vier Wänden träumt, sollte die positiven Umstände nutzen, um den Traum jetzt zu verwirklichen. So leicht wie jetzt gelangt man vermutlich so schnell nicht wieder zu eigenem Wohnraum." Neben der Sparkasse hatten sich 22 weitere Partner in den Räumen des Finanzdienstleisters eingefunden. Viele hundert Grundstücke, Häuser und Wohnungen konnten die Aussteller präsentieren.

Michael Hager, Leiter des Bereiches S-Immobilien: "Auch in diesem Jahr wird die Nachfrage nach Immobilien das vorhandene Angebot übersteigen. Ob sich der Preisanstieg der letzten Jahre bis Ende 2016 fortsetzt ist nicht sicher. Wer eine Immobilie veräußern möchte, sollte nicht länger warten und jetzt handeln.“  Mit über 380 Immobilienvermittlungen im vergangenen Jahr konnte die Sparkasse Harburg-Buxtehude ihre führende Stellung als  Immobilienvermittler im Süden Hamburgs weiter ausbauen. Im Portfolio der Sparkasse befinden sich charmante Einfamilienhäuser, Reihenhäuser und Eigentumswohnungen ebenso wie renditestarke Kapitalanlagen.

Auch 2017 wird es in Harburg wieder eine Immobilia geben. Marketingleiter Wilfried Wiegel: „Wir werden auch 2017 am letzten Wochenende im Februar eine Immobilienmesse in Harburg anbieten und damit die Immobilie in den Fokus unserer Aktivitäten rücken.“ zv

{youtube}KSzu4GbIArw{/youtube}

Veröffentlicht 28. Februar 2016