150608King1Sinstorf - Der Schützenverein Sinstorf feiert von Freitag, 26. Juni, bis Sonntag, 28. Juni, sein traditionelles Schützenfest. Dreh- und Angelpunkt des dreitägigen

Festes ist der Schützenplatz an der Schießsportstätte Beckedeorfer Straße seine Pforten. Für Kinderspaß, Waffelbäckerei und Würstchenbude ist gesorgt.

Dann heißt es für Werner Mattfeldt, seiner Lebensgefährtin Lieselotte Strade und den Adjutantenpaaren Siggi und Annita Quast und Rolf Mödl mit Karin Urbschat Abschied zu nehmen von einem schönen und aufregendem Königsjahr. Werner Mattfeldt, der dem Schützenverein Sinstorf seit 1963 angehört, war bereits 1977/1978 und 1988/1989 König.

150608Kingquer

Die Königs-Crew um Werner Mattfeldt hatte viel Spaß. Foto: pr

Landeskönig wurde er im Jahre 1977, den Vizekönigstitel konnte er 1980/1981 für sich gewinnen und "König der Könige" wurde Werner Mattfeld 2008/2009. In seinem Königsjahr hat er zahlreiche Königsbällen der befreundeten Vereine besucht. Der Höhepunkt in seinem Königsjahr war der eigene Königsball mit zahlreichen Gästen und großen Abordnungen aus Marmstorf, Rönneburg, Altstadt, Reiherhoop, Hittfeld, Kanzlershof und den weitgereisten Schützen der Privilegierten Schützengilde aus Wehlen bei Dresden.

Zwei Höhepunkte des Festreigens sind mit Sicherheit der Schützenball und das Kinderfest. Der Schützenball beginnt am Sonnabend um 20 Uhr. Die Band Albatros spielt zum Tanz auf und bei der Tombola gibt es wertvolle Preise zu gewinnen. Sehr beliebt ist auch das Kinderfest mit Kinderschminken, das am Sonntag von 15 bis 16 Uhr stattfindet.

Am Sonntag um 19 Uhr wird der Nachfolger von Werner Mattfeldt proklamiert. (cb)