150601MesseNeugraben - Unter dem Motto "Mit 16 baust du noch Scheiße - mit 20 schon Hochseeyachten" steht die zweite Ausbildungsmesse, die der FC Süderelbe am Freitag

, 12., und Sonnabend, 13. Juni, auf der Sportanlage Kiesbarg in Neugraben/Fischbek veranstaltet.

Nach der großartigen Resonanz auf die erste Berufs- und Ausbildungsmesse 2014, entschlossen sich die Veranstalter auch in diesem Jahr diese Messe anzubieten. Mehr als 40 regionale, nationale wie auch internationale Unternehmen haben ihre Teilnahme an der Messe zugesagt.

"Der FCS wird immer wieder von jungen Leuten und Eltern angesprochen, ob man nicht einen Job wüsste, einen Ausbildungsplatz kennen würde oder bei der allgemeinen Orientierung im Berufsleben helfen könne", sagt Mitorganisatorin Sylvia Petzoldt-Hansen. "Hier haben sich die ausschließlich ehrenamtlich für unseren Verein tätigen Personen schon immer sehr engagiert. Trotzdem kann man nicht immer weiterhelfen. Aus diesem Grund veranstaltet der FC Süderelbe nun die zweite Berufs- und Ausbildungsmesse, die zu einer ständigen Einrichtung im Süderelbe-Raum werden soll."

Die Experten werden an beiden Tagen von 10 bis 15 Uhr die Fragen der Besucher beantworten und mit Info-Material versorgen. Verbunden ist die Veranstaltung mit einem Kinder und Familienfest, das am Sonnabend stattfindenden wird. Überraschungsgäste, Live Musik und natürlich ganz viel Fußball stehen auf dem Programm. Der FC Süderelbe ist ein sozial stark engagierter Sportverein und erhielt in den vergangenen Jahren diverse Ehrenamts- und Integrationspreise, wie etwa den "DFB/Mecedes-Benz Intergrationspreis".   (cb)