150511BauHarburg - Nachdem die Autofahrer sich an die Sperrung der Friedhofstraße gewöhnt haben, kommt jetzt der nächste "Baustellen-Hammer" im Zuge der

Umbauarbeiten der Kreuzung Bremer Straße, Ecke Friedhofstraße: Die Bremer Straße wird nach Mitteilung der Polizei ab Mittwoch, 13. Mai, bis voraussichtlich Anfang August zwischen Eißendorfer Mühlenweg und Metzendorfer Weg als Einbahnstraße mit Fahrtrichtung Süden Richtung Maldfeldstraße eingerichtet.

Wie mehrfach berichtet wird Die Kreuzung Bremer Straße, Ecke Friedhofstraße für 4,3 Millionen Euro vom Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) umgebaut und soll dadurch sicherer werden.

150511Bauquer1

Die Kreuzung wird für 4,3 Millionen Euro umgebaut. Foto: cb


 Umleitungen werden von der Polizei ausgeschildert. Aus südlicher Richtung kommende Fahrzeugführer werden gebeten, den Knoten Bremer Straße / Friedhofstraße / Ernst-Bergeest-Weg weiträumig zu umfahren. Hinzu kommt, dass die bereits bestehende Vollsperrung der Friedhofstraße weiterhin bestehen bleibt. Mit erheblichen Verkehrsbehinderungen ist also in den nächsten Wochen zu rechnen.

150411Quer

So wird die Kreuzung nach dem Umbau aussehen. Grafik: LSBG


 Das Ausfahren aus dem Ernst-Bergeest-Weg in die Bremer Straße ist zudem mit der Einrichtung der Einbahnstraßenführung nur nach links in Richtung Süden, Maldfeldstraße möglich. Die Bushaltestelle Neuer Friedhof mit Fahrtrichtung Harburg / Innenstadt wird für die Zeit der Einbahnstraßenregelung nicht angefahren. (cb)