150319GaesteHarburg - Mit frischem Schwung starten Harburgs Gästeführer in die neue Saison. Seit 2003 bieten sie ihre Rundgänge zu Harburgs interessantesten Orten an und begeistern

Touristen und Einheimische gleichermaßen mit ihren spannenden Informationen. Am Mittwoch stellten Harburgs Gästeführer gemeinsam mit Bezirksamtsleiter Thomas Völsch im Harburger Rathaus ihr neues Programm 2015 vor.

"Im Jahr 2014 war die Tour durch den Binnenhafen 'Harburg - Ursprung im Wandel'150319Gaeste2 der beliebteste Rundgang", sagte Gästeführerin Ingrid Sellschopp. Und: "Natürlich wird es diesen Rundgang auch in diesem Jahr geben. Am Sonnabend, 11. April, gibt es wieder den Spaziergang zu Harburgs geschichtsträchtiger Keimzelle."

Insgesamt nutzten im Vorjahr rund 500 Personen die Möglichkeit zu einem Harburger Stadtrundgang oder einer Radtour mit den Gästeführern. Sellschopp: "Nachdem es anfangs gar nicht so leicht war, so etwas anzubieten, gibt es mittlerweile sogar Mitbewerber, die diese Rundgänge ebenfalls anbieten."

Gästeführer Wolfgang Böge ist in diesem Jahr nicht mehr dabei, dafür komplettiert Dr. Christina Linger - seit vielen Jahren auch Gästeführerin in Hamburg - das Team um Ingrid Sellschopp, Hans-Ulrich Niels und Dominik Pratesi.

Ganz neu in dieser Saison ist auch die Rätsel- Tour durch den Harburger Binnenhafen: "Nach einer unterhaltsamen Rallye, bei der Fragen beantwortet werden müssen, trifft man sich in einem netten Lokal zur Auflösung der Fragen und zur Siegerehrung. Diese Tour ist ideal für Firmen und Vereine", sagt Sellschopp.

Auch die Preise sind in diesem Jahr stabil geblieben: Erwachsene zahlen 10 Euro, Kinder bis 14 Jahre fünf Euro.

Das aktuelle Programmheft der Harburger Gästeführer liegt kostenlos im Harburger Rathaus, in der Bücherhalle, im Helms-Museum, am Info-Point im Phoenix-Center und in der Volkshochschule aus. (cb)