150222NorbertHarburg - Der plötzliche Tod von Norbert Buchholz, der vor wenigen Tagen im Alter von nur 64 Jahren von uns gegangen ist, sorgt nach wie vor nicht nur in der Schützengilde

für Fassungslosigkeit. Wie berichtet war Norbert Buchholz Gildekönig im Jahr 2009/2010. Seit 1996 war er Mitglied der Deputation der Schützengilde und seit 1993 Knopfsergeant.

Die Trauerfeier für Norbert Buchholz findet am Dienstag, 3. März, um 14 Uhr, in der Kapelle des Neuen Friedhofs Harburg, statt. Schützenkameraden werden gebeten, in Schützenrock zu erscheinen. Anstelle zugedachter Kränze und Blumen bittet seine Familie im Sinne von Norbert Buchholz um eine Spende für das DRK-Hospiz in Langenbek oder für die Instandhaltung des Schießstandes der Harburger Schützengilde. (cb)