150128Richtfest3Harburg - Nur acht Monate nach der Grundsteinlegung am Schellerdamm 1 ist der Rohbau des fertig gestellt und das IBA-zertifizierte Wohnhaus für Studierende feiert

Richtfest. Im Beisein von Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz, den Bauherren150128Richtfest1 Kurt und Cornelius Groenewold, und rund 100 Gästen wurde am Dienstag der Richtkranz über den Rohbau hochgezogen.

Ein Highlight der Feierlichkeiten war der Auftritt des Ohnsorg-Theaters mitten im Rohbau: Die Harburger Schauspielerin Sandra Keck und weitere Ensemble-Mitglieder präsentierten eine Kostprobe aus „Bauernhof-Rock - Da lachen ja die Hühner!“

150128Richtfest5Mit diesem Wohnhaus für Studierende soll das ambitionierte Viertel den Sprung zum jungen Wohnquartier schaffen. Das Wohnhaus an der Ecke Veriataskai bietet in 61 Mietwohnungen Raum zum Leben. Die Wohnungen sind wohngemeinschafts- und familientauglich.

Auf dem rund 1.970 Quadratmeter großen Grundstück werden in Zukunft nicht nur150128Richtfest4 Studenten und Familien ein Zuhause finden, sondern auch Läden und Restaurants das Straßenbild prägen. Das Projekt ist frei finanziert und erfüllt ohne öffentliche Fördermittel den IBA-Qualitätsstandard. Es zeichnet sich vor allem durch die 150128Richtfesteinmalige Gebäudestruktur aus unterschiedlichen Geschossen, Innenhöfen, Dachterrassen und offenen Laubengängen aus. Die Fassade des Gebäudes nimmt Bezug zum benachbarten historischen Fleethaus.

Der Haupteingang liegt im nördlichen Teil des Schellerdamms. Zur Straßenseite bietet das Erdgeschoss Raum für Ladengeschäfte und150128Richtfest2 Gastronomie, Pkw finden Platz in der benachbarten Quartiersgarage.

Das Unternehmen wird das Gebäude noch im Sommer diesen Jahres fertig stellen, so dass es spätestens im Herbst 2015 bezugsfertig sein wird. Die Vermarktung und Vermietung der Erdgeschossflächen hat bereits begonnen. In Kürze startet die Vermarktung der Mietwohnungen. Interessenten können sich schon jetzt vormerken lassen. (cb)