150128WolfHarburg - Vom 2. bis 14. Februar wird das Phoenix-Center zum Wolfsrevier. In Zusammenarbeit dem Centermanagement informiert der NABU Hamburg im Rahmen

der Ausstellung „Der Natur auf der Spur“ über diese Wildtiere, die in Deutschland einst vom Menschen ausgerottet wurden. Seit über zehn Jahren leben nun wieder Wölfe bei uns in freier Wildbahn. Es gibt auch Bedenken gegen ihre selbstständige Rückkehr. Spannend aufbereitet wird die Rückkehr dieser Tierart nach Norddeutschland in den Blick genommen. Neben dem Thema Wolf hat die Ausstellung im Phoenix Center noch mehr zu bieten. Besucher erfahren auch etwas über die Welt der Fledermäuse, die Artenvielfalt in Nord- und Ostsee und die Naturräume in der Stadt. Die Ausstellungsinhalten sind in eine naturgetreue Dekoration mit vielen verschiedenen Tier-Exponaten eingebettet, die unsere heimische Natur für Kinder und Erwachsene erlebbar machen. Ihr neu gewonnenes Wissen können die Besucher anschließend bei einer Rallye testen, als Belohnung winkt jedem Teilnehmer das Naturschutz-Diplom. Ein besonderes Highlight gibt es für die kleinen Naturfreunde: Jeweils Dienstag, am 3. und 10. Februar von 10 bis 18 Uhr wird das Fuchs-Mobil des NABU vor Ort sein und spannende Naturexperimente für Kinder anbieten. Die Erwachsenen können sich währenddessen am NABU-Stand Tipps für das naturnahe Gärtnern holen. Die Naturschutz-Experten verraten, wie man Garten und Balkon so gestaltet, dass Mensch und Natur davon profitieren
Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Phoenix-Center, Montag bis Samstag, von 9:30 bis 20 Uhr, kostenlos besucht werden. dl

Veröffentlicht 28. Januar 2015