150119LeipeltHarburg - Im Rahmen der Ausstellung "Hans Leipelt und die Weiße Rose", die noch bis 5. Februar in der Harburger Bücherhalle gezeigt wird, findet am Sonntag, 25.

Januar, ein Rundgang durch Wilhelmsburg statt. Unter dem Titel "Auf den Spuren der Familie Leipelt" organisiert die Initiative Gedenken in Harburg einen etwa zwei Kilometer langen Rundgang zu verschiedenen Stationen. Der Rundgang wird von Klaus Möller geführt.

Der etwa 90-minütige Rundgang beginnt um 15 Uhr. Auf dem Programm stehen vier Stationen: Die Stadtteilschule Wilhelmsburg, der Standort der ehemaligen Wilhelmsburger Zinnwerke, die Kirche am Reiherstieg und die Stolpersteine vor dem ehemaligen Wohnhaus der Familie Leipelt an der Mannesallee.

Treffpunkt ist um 15 Uhr an der Ecke Georg-Wilhelm-Straße, Rotenhäuserstraße (Bushaltestelle) Die Teilnahme an dem Rundgang ist kostenfrei. (cb)