150115OlympiaHarburg - Unter dem Motto "Wir holen das Olympische Feuer nach Hamburg!" stehen derzeit zwei Aktionen im Harburger Phoenix-Center auf dem Programm: Zum einen

wird sportlich für Olympia Werbung gemacht, zum anderen wird Freitagabend im Phoenix-Center eine Lichtaktion mit Signalwirkung in Betrieb genommen.

Im Phoenix-Center Harburg geht es derzeit sportlich zu: Seit dem 8. Januar laufen, rudern und radeln die Harburger mit Begeisterung für die Aktion „Wir holen das Feuer nach Hamburg!“ und bekennen sich dadurch zu Spielen in Hamburg 2024. Innerhalb von fünf Tagen legten die Harburger bereits 1.102,6 Kilometer zurück.

Am Sonnabend, 17. Januar, wird Hockey-Nationaltorwart Felix Reuß um 11 Uhr im Phoenix-Center zu Gast sein, um die letzten Kilometer der 2.684 Kilometer langen Strecke zurückzulegen. Unter dem Motto „Wir holen das Feuer nach Hamburg!“ sind alle Harburger aufgefordert, symbolisch einen Kilometer der 2.684 km langen Strecke von Olympia nach Hamburg zurückzulegen und so ihre Begeisterung für Spiele in Hamburg 2024 zu zeigen.

Dazu stehen ein Laufband, ein Fahrrad und ein Rudergerät zur Verfügung, auf denen die Centerbesucher durch sportliche Betätigung eine digitale Flamme entfachen und so gemeinsam das Feuer in die Hansestadt bringen.

Die ECE unterstützt die Bewerbung für Olympische und Paralympische Spiele in Hamburg und möchte mit der Aktion „Wir holen das Feuer nach Hamburg“ die Hamburger für diese außergewöhnliche Chance begeistern.

Die Aktion wird von einem fachkundigen Trainerteam von MeridianSpa ab 10 Uhr betreut. Alle Hamburgerinnen und Hamburger sind eingeladen, sich zu informieren, mitzumachen und Feuer und Flamme zu werden. Firmen, Sportvereine oder Schulklassen können sich zum Mitmachen anmelden unter Telefon 0 40/30 70 17 13 oder einfach spontan vorbeikommen.

Um die Hamburger für Spiele in ihrer Stadt weiter zu begeistern, initiieren das Hamburger Unternehmen ECE und die Eventfirma PRG eine in und über Hamburg hinaus weit sichtbare Lichtaktion mit Signalwirkung: In den Hamburger Bezirken werden ab Freitagabend jeweils fünf Lichtstrahlen in den Farben der olympischen Ringe in den Abendhimmel entsandt. Davon wird die Botschaft ausgehen, dass „Olympia zum Greifen nah ist“. Die Skylights befinden sich unter anderem auf den Dächern der Bezirksämter in Altona, Bergedorf, Eimsbüttel, Hamburg-Nord, dem Alstertal-Einkaufszentrum in Wandsbek und auf dem Phoenix-Center in Harburg. (cb)