141222KiekebergEhestorf - Das Freilichtmuseum am Kiekeberg ist über Weihnachten im Fernsehen zu sehen: Das bekannte Museum vor den Toren Harburgs, mit seinen

vielen historischen Gebäuden ist die perfekte Kulisse für die Märchenverfilmung "Till Eulenspiegel". Am ersten und zweiten Weihnachtstag, dem 25. und 26. Dezember, jeweils um 16.15 Uhr wird der Zweiteiler in der ARD ausgestrahlt.

Die Legende von Till Eulenspiegel wurde bereits um 1500 publiziert. Bekannt ist der Vagabund für seine Streiche und Witze. Häufig hält er damit seinen Mitmenschen einen Spiegel vor und eckt immer wieder bei Höhergestellten an. Mit seinen Streichen macht er auch auf die zu seiner Zeit herrschenden Probleme aufmerksam. In der Verfilmung spielt Jacob Matschenz den Till Eulenspiegel. Seine große Liebe verkörpert Anna Bederke.

Im Freilichtmuseum am Kiekeberg hieß es bereits zum vierten Mal "Kamera ab!" Der Zieglerfilm Köln nutzte schon für die Märchen "Gestiefelter Kater" und "Der Fischer und seine Frau" die einzigartige Atmosphäre des Museumsgeländes. Zwischen den über 40 historischen Gebäuden aus der Lüneburger Heide und der Winsener Marsch wurde im Sommer 2014 nun "Till Eulenspiegel" gedreht. (cb)