141016SperrungEißendorf - Den Autofahrern in Harburg steht am Wochenende einiges bevor: Nicht nur Harburgs größte Kreuzung wird - wie berichtet - saniert, auch die Eißendorfer

Straße bekommt eine neue Asphaltschicht. Dafür muss die vielbefahrene Straße am kommenden Wochenende halbseitig gesperrt werden. Die wichtige Verkehrsader wird von Sonnabend, 18. Oktober, 5 Uhr, bis Montag, 20. Oktober, 5 Uhr zur Einbahnstraße umfunktioniert.

Die Polizei teilte mit, dass im Auftrag des Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer wird eine Deckschichtsanierung zwischen Lübbersweg und Kirchenhang, Ecke Mehringweg, durchgeführt wird. Diese soll jeweils halbseitig in zwei Bauphasen erfolgen.

Für den stadtauswärts fließenden Verkehr wird eine Umleitung über Schwarzenbergstraße, Alter Postweg, Heimfelder Straße, Lohmannsweg und Weusthoffstraße eingerichtet. Mehrere Hinweistafeln (Foto) wurden bereits aufgestellt. Abhängig vom Bauverlauf ist die Zufahrt von den Straßen Mehringweg, Kirchenhang und Femerlingstraße in die Eißendorfer Straße und umgekehrt zeitweise nicht möglich.

Stadtauswärts fahrende Busse des HVV können die Haltestellen zwischen Gazertstraße und Weusthoffstraße nicht anfahren. In der Eißendorfer Straße / Gazertstraße und in der Weusthoffstraße / Ehestorfer Weg werden laut Polizei Ersatzhaltestellen eingerichtet. (cb)