140818Cyclassics2Harburg - Nächstes Wochenende ist es soweit: Am Sonntag, 24. August, fällt der Startschuss zur 19. Ausgabe der Vattenfall Cyclassics, des Hamburger Radrennens

für Profis und Jedermann. Außer rund 20.000 Hobbyfahrerinnen und -fahrern (Start ab 7.25 Uhr) starten um 10.55 Uhr 152 Profis aus 19 Teams.

Wie in den vergangenen Jahren führt ein großer Teil der Strecke wieder durch Harburg Stadt und Land. Das bedeutet, dass am Rande der Strecke Spitzensport hautnah erlebt werden kann. Allerdings müssen für dieses Großereignis auch zahlreiche Straßen gesperrt werden.

Über die Köhlbrandbrücke kommen die Radler in den Hamburger Süden. Weiter geht es über140818Cyclassics Finkenwerder Straße, Waltershofer Straße, Cuxhavener Straße, Ehestorfer Heuweg, Emmetal, Appelbüttler Straße, Vahrendorf, und Sottorf und dann weiter zur großen Schleife durch den Landkreis Harburg.

Die Sperrzeiten der Straßen ab der "Cuxe" beginnen um 7 Uhr und enden um 12 Uhr. Die Jedermänner werden von 8 bis 10.15 Uhr erwartet, die Durchfahrt der Profis ist für 11.20 bis 11.40 Uhr geplant.

Im Anschluss an die Runde durch den Landkreis geht es über folgende Straßen zurück in die Hamburger City: Winsener Straße, Wilstorfer Straße, Harburger Ring, Seehafenbrücke, Harburger Schlossstraße, Veritaskai, Nartenstraße, Brücke des 17. Juni, König-Georg-Deich.

Die Sperrungen auf diesen Straßen beginnen um 8.20 Uhr und enden um 13.15 Uhr. Die Jedermänner können von 9.20 bis 12.25 Uhr und die Profis um etwa zwischen 12.45 bis 13.15 Uhr bejubelt werden.

Von den Sperrungen nicht betroffen sind die Autobahnen. Auch die Bremer Straße in Harburg und die Harburger Umgehung sind in beide Richtungen für den Verkehr offen.

Wer richtig gut das Rennen verfolgen will, sollte am Harburger Ring stehen, wenn die Radsportler die leichte Steigung Richtung Finanzamtsknoten fahren. Auch der Veritaskai oder die Nartenstraße an der Ecke Brücke des 17.Juni sind gute Standorte, um die beiden Rennen zu beobachten.

Ein Hotspot für Zuschauer ist natürlich auch die Sprintwertung der Profis am Harburger Ring. Etwa um 12.50 Uhr ist hier die Action der Sprinter angesagt. (cb)

Die interakrive Verkehrskarte des Veranstalters mit allen Sperrungs-Zeiten gibt es mit einem Klick hier.

Unsere Bildergalerie aus dem Vorjahr gibt es mit einem Klick hier.