140615MittelalterVahrendorf – Nicht Super Mario sondern Heinrich von Altendeich, Lord Michael of Water Ford oder Jerg von Hedeby hießen am Wochenende die Helden der Kids.

Und sie waren aus Fleisch und Blut. Im Wildschutzpark Schwarze Berge war Mittelalter-Spektakel angesagt. In historischer Tracht gewandet ließen die Mitglieder des Vereins Draco Inter Mares die Epoche zwischen dem Ende der Antike und dem Beginn der Neuzeit aufleben. Für die Kids war es die Ritterzeit. Und die spielten die herausragende Rolle. Klar, dass die Schaukämpfe das absolute Highlight für die vielen Jungen und Mädchen waren, die mit ihren Eltern gekommen waren, um das Spektakel mit zu erleben. Organisiert hatten es die Marktvagabunden, eine Gruppe, die sich dem Mittelalter verschrien hat und solche Events organisiert. 2013 waren sie schon einmal im Wildpark gewesen. Auch im nächsten Jahr dürften sie ihre Zelte dort wieder aufschlagen. Wer nicht so lange warten will. Am 26 und 27. Juli sind sie Rittersleut, Mägde, Knechte, Handwerker und Edelleute beim Schloßspektakel zu Winsen zu erleben. dl