140611Beere2Eißendorf - Erdbeeren sind sehr lecker - und zudem auch noch total gesund. Und jetzt heißt es wieder "Raus aufs Feld", denn das Erdbeerfeld in Eißendorf ist wieder für

Selbstpflücker geöffnet. Und das am Eißendorfer Mühlenweg/Reiherhpoopweg gelegene Feld ist eine echte Oase für Selbstpflücker, jetzt sind die Pflanzen wieder voll mit den roten Früchtchen. Geöffnet ist täglich von 9 bis 18 Uhr. Und das Beste: Naschen ist erlaubt! Ein Traum für Kinder und Naschkatzen. Das Feld ist ab sofort etwa sechs Wochen lang für Selbstpflücker geöffnet.


"Die Regenfälle der vergangenen Tage haben uns etwas zu schaffen gemacht. Aber ansonsten sind wir mit140611Beere der Ernte sehr zufrieden", sagte Felix Löscher gegenüber harburg-aktuell. Seine Familie betreibt seit mehr als 30 Jahren den Spargel- und Erdbeerhof Löscher. Außer in Eißendorf gibt es auch in Meckelfeld ein Feld auf dem selber gepflückt werden darf. Erdbeeren selbst pflücken macht großen Spaß -vor allem für Kinder ist der Ausflug auf das Feld ein tolles Erlebnis. Und es ist zudem auch günstig: Derzeit liegt der Kilopreis für Selbstpflücker bei etwa 3,50 Euro - Tendenz fallend. Felix Löscher: "Zum Saisonhöhepunkt liegt der Preis pro Kilo bei etwa 2,90 Euro." (cb)