140529Beiss33Harburg - Das Harburger Theater hat jetzt eine Open-Air-Bühne: Nur wenige Stunden nach dem Beginn der Abrissarbeiten für die Modernisierung des Theaters

klaffte am Mittwoch bereits ein riesiges Loch an der Rückseite des Gebäudes - und das gibt einen einzigartigen Einblick in den Bühnenbereich und den Keller mit dem WC und den Räumen für die Schauspieler frei.

Mit lautem Getöse beißt sich der Abrissbagger Stück für Stück durch das alte Gemäuer. Etwa sieben Meter vom Altbau müssen abgetragen werden. Tonnenweise stapelt sich der Schutt auf dem Hinterhof. Wenn der weggeräumt ist, beginnen die Arbeiten für den neuen Anbau. Wie bereichtet, ist vor allem eine Vergrößerung des Bühnenbereichs, der Künstlergarderoben sowie eine umfangreiche Modernisierung der Technik geplant. Um Platz dafür zu schaffen, wird das Gebäude auf der Rückseite um einen Erweiterungsbau ergänzt. Spätestens ende Oktober sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. (cb)

Weitere Informationen über die Moderinisierung des Harburger Theaters lesen Sie hier.