140430WrackHeimfeld – Ausgebrannte Autowracks, haufenweise Altreifen, Bauschutt ein alter Kühlschrank. Die Unterelbestraße, die zwischen der Buxtehuder Straße und den

Bahngleisen verläuft, verwandelt sich zur illegalen Müllkippe. Besonders schlimm ist es hinter dem leerstehenden ehemaligen 140430ReifenMax-Bahr Markt. „Es wird jeden Tag schlimmer“, sagt David Breuer, Filialleiter von B&K. Vor allem, wenn nicht schnell beseitigt wird, würde dort noch ungenierter der Müll abgeladen.

Die ausgebrannten Autos stehen bereits seit Wochen dort rum. Beides waren abgemeldete Fahrzeuge, die irgendwann angesteckt wurden. "Die Daten der Fahrzeuge wurden, als sie noch nicht ausgebrannt waren, vom Ordnungsamt an die Polizei weitergeleitet, die jetzt ermittelt", sagt Beatrice Göhring vom Bezirksamt. Die restliche Müllentsorgung ist etwas komplizierter. Teilweise gehört das Gelände der Bahn, teilweise der Stadt. "In beiden Fällen", so Göhring, "werden die zuständigen Stellen informiert. Das sind die Bahn und die Stadtreinigung, die dann entsprechende Maßnahmen ergreifen müssen." dl