140403GaesteHarburg - Ingrid Sellschopp, Wolfgang Böge, Hans-Ulrich Niels und Dominik Pratesi kennen Harburg besser als ihre Westentasche. Das müssen sie auch, denn die vier sind

Harburgs Gästeführer und zeigen den Teilnehmern ihrer Rundgänge die Interessantesten und spannendsten Ecken Harburgs. Und das bereits seit mehr als zehn Jahren.

Jetzt starten die vier in die neue Saison. Vier attraktive Themenrundgänge und eine Radtour haben die „Harburg-Guides“ im Programm. Darüber hinaus gibt es für Gruppen weitere Führungen zu Fuß, per Bus oder Barkasse aus dem Repertoire der einzelnen Guides.

Im Vorjahr nahmen etwa 500 Gäste an den Touren der vier ausgebildeten Gästeführer teil. "Für 2014 erhoffen wir uns noch mehr neugierige Hamburger von nördlich der Elbe sowie Touristengruppen und Fachbesucher", sagt Ingrid Sellschopp. Die Teilnahmegebühr kostet zehn Euro. Kinder bis 12 Jahre zahlen fünf Euro. Radtour 15 Euro/Kinder bis 12 Jahre acht Euro.

Folgende Rundgänge - in der Regel dauern sie zwei Stunden - werden in diesem Jahr an insgesamt zwölf Terminen angeboten:

"Sprung über die Elbe": Mit dem eigenen Fahrrad werden die großartigen Veränderungen auf dem Weg von der  Hafen-City nach Harburg abgefahren.
"Harburg - Ursprung im Wandel":  Es geht zu den Neubauten/IBA Projekten auf der Schloßinsel und im Binnenhafen. Für die Gäste wurden auch angenehme Überraschungen in den Rundgang eingebaut.
"Harburg -Treffpunkt Heimfeld": Beginnend mit der Pauluskirche direkt an der S-Heimfeld  und der Friedrich-Ebert-Halle, geht es auf den Campus der TU-Harburg, den Schwarzenberg und via jüdischem und Soldatenfriedhof zum Sand. Der Themenkreis ist sehr umfangreich.
"Harburg - Das Rathaus": Beginnt am Stadtmodell im neuen Rathausforum und endend im schönsten Rathaus südlich der Elbe. Wer Lust hat, wohnt der Sitzung der Bezirksversammlung bei und erlebt Kommunalpolitik hautnah.
"Harburg - 5K": Der kleine aber feine Rundgang in Harburg-City ist wieder im Programm. Zwei Kirchen, Kunst und Kleider und dann noch Kaffee und Kuchen mit dem Guide – mehr Erlebnis in kurzer Zeit ist schier unmöglich.

Los geht es mit dem Rundgang "Harburg – Ursprung im Wandel" am Mittwoch, 9. April. Treffpunkt ist um 16 Uhr an der Bushaltestelle Schellerdamm, Ecke Veritaskai.

Alle Termine stehen im Info-Folder „ Harburg – Hamburgs aufregender Süden“. Der im Harburger Rathaus (Poststelle), im Phoenix Center (Info), im Helms-Museum, in der Bücherhalle Harburg und in zahlreichen Geschäften und Gaststätten ausliegt.

Buchung und weitere Infos bei den Gästeführern unter Telefon 040/760 29 60 oder 040/790 63 33.  (cb)