Spaß für jung und alt: Schlittenfahrten, wie hier am Beerentaltrift, sind bei diesem Wetter gar kein Problem. Foto: jojoHarburg - Leise rieselt der Schnee... In Harburg ist der Winter ausgebrochern. Und das mit rasanter Geschwindigkeit. In der Nacht zu Dienstag hatte Frau Holle mächtig viel zu tun. Bis zu 20 Zentimeter Neuschnee fielen in

 großen Flocken vom Himmel. Für Harburgs Autofahrer bedeutete die weiße Pracht allerdings erhebliche Probleme.

Rutschpartien und zahlreiche kleine Unfälle mit Blechschäden waren die Folge des Wintereinbruchs. Doch während die Autofahrer sich wohl eher eine "Weiße Weihnacht" statt Vorweihnacht gewünscht hätten, kamen besonders die Kinder voll auf ihre Kosten. Jeder noch so kleine Hügel wurde zur Rodelstrecke erklärt. Pfiffige Eltern wärmten sich mit mitgebrachtem Glühwein in Thermokannen auf.

Für die kommenden Tage erwarten Wetterexperten weitere frostige Temperaturen um den Gefrierpunkt. Eine "Weiße Weihnacht" ist also gar nicht mal so unwahrscheinlich... (jojo)

 091222Winter2Traumhaftes Winter-Wetter: Gestern Nachmittag mit Blick auf den Ehestorfer Weg. Foto: jojo 091222Winter3