140202Ball78Heimfeld - Zum Abschluss der Harburger Ballsaison feierte der Schützenverein Heimfeld am Sonnabendabend seinen Königsball im Heimfelder Privathotel Lindtner. Rund

300 Käste waren dabei, als im stimmungsvollen Rahmen zu Ehren des amtierenden Königspaares der Heimfelder Schützen, Bettina und Sven Heinsohn, der Königsball zelebriert wurde.

Mit dabei waren viele Abordnungen der befreundeten Schützenvereine. Unter 140202Ball5140223Ball18anderem sind die Harburger Schützengilde und der Schützenverein Marmstorf mit großen Abordnungen vertreten gewesen. Auch zahlreiche Vertreter der Harburger Politik feierten mit den Heimfelder Schützen. So genossen etwa Jürgen Heimath, Manfred Schulz, Birgit Stöver und Michael Hagedorn das festliche Ereignis. Für eine volle Tanzfläche sorgte die "Runnies Showband".

Nachdem der Ball musikalisch vom Spielmannszug des SV Eißendorf eröffnet wurde, stand  der Ehrentanz des Königspaares auf dem Programm. Da Königin Bettina Heinsohn allerdings nach einer Knie-Operation noch auf Krücken angewiesen war und nicht tanzen konnte, eröffnete Regent Sven Heinsohn den Tanzreigen im Ballsaal mit seiner Mutter Christa.

Eine tolle Überraschung hatte der Heimfelder König für seine Gäste organisiert: Der Auftritt der zehnköpfigen Formation "Hamburg Supreme Cheerleader" der TSG Bergedorf war spektakulär und sorgte für Begeisterung. Ein weiterer Höhepunkt war die Tombola, bei der es 200 tolle Preise zu gewinnen gab. Hauptgewinn war eine einwöchige Zypern-Reise für zwei Personen, zur Verfügung gestellt von CM Reisen Hamburg. (cb)

140202Ball22 140202Ball 140202Ball3
140202Ball33 140202Ball65 140202Ball556
140202Ball99 140202Ball66 140202Ball9